Ein Kommentar zu “Arena vor Ort: 100-Franken-Vignette

  1. Sehr geehrte Frau Rytz

    Die damalige rasante Autobahnvignette Erhöhung hat zwar für Diskussionsstoff und wahrscheinlicher Verärgerung gesorgt. Aber hat dies den Automobilisten geschadet? Wir Schweizer haben uns ans damalige Abstimmungsresultat gewöhnt und es sind eigentlich fast immer die Wohlhabenderen, die zuerst dabei aufbrausen. Der Mensch gewöhnt sich an Vieles, auch in Abstimmungen und macht automatisch das Beste daraus. Alles andere bringt ja nichts. Zuerst sich in Gegenargumenten sträuben, dann dagegen rebellieren (welche, die auffallen wollen in der Bevölkerung) und schliesslich die mürrische Einsicht, das wird wahrscheinlich noch lange so bleiben.
    Nach dem Motto: „Allen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann“. Alles Neue können oder wollen wir uns nicht vorstellen und Vieles Vergangene wollen wir nicht mehr. Das ist der Mensch. Wenn es diesbezüglich einmal ein Umdenken gibt, keine Ahnung.

    Martin Fischer, Worb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.