FairPlay auf den globalen Märkten

Gleich am ersten Tag der Sommersession fand eine entlarvende Abstimmung statt. Alle Ständeräte von SVP, CVP, FDP und BDP stemmten sich gegen eine Verschärfung der Lex Koller. Weder wollen sie den Erwerb von Gewerbeliegenschaften durch Personen aus dem Ausland einschränken, noch wollen sie den Zufluss von ausländischem Kapital in Immobilienfonds bremsen. Ganz anders im Nationalrat…

Politblog vom 10. Juni 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.