Ein Kommentar zu “Regula Rytz im Porträt in der Schweizer Illustrierten

  1. Sehr geehrte Frau Rytz

    Ob sich die Gegner des naturbewussten Verhaltens mitsamt Respekt jemals Gedanken darüber gemacht haben, dass viele Jobs in der Nahrungskette, in Wald und Feld, im Holzbereich, in der Medizin und vielleicht auch in der Parfümerie mit den Naturprodukten zusammenhangen und alle diese Jobs ohne Natur stark gefährdet wären? Dies ist eher unwahrscheinlich. Andersherum könnte man auch sagen: „Ohne Natur, viel weniger Jobs“. Wahrscheinlich haben dies noch zu wenig begriffen und dies will bestimmt niemand. Darum wäre es einmal an der Zeit durch mehr Rücksicht auf die Umwelt und dessen fleissigen Tierchen (die für Wachstum von Vielem sorgen), als Dank einiges zugunsten der Ökosystems zu verändern.

    Bringen Sie mit Ihrem sehr angenehmen Regierungsstil noch Weitere zum Umdenken, zugunsten auch jüngerer Generationen und den Allergie-Betroffenen. Komischerweise wird an solche Betroffene immer noch zu wenig gedacht und dementsprechend auch umgesetzt.

    Martin Fischer, Worb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.