JA zum Tram Bern-Ostermundigen

Das neue Tram soll die Buslinie 10 entlasten und kann die steigenden Fahrgastzahlen auch in Zukunft bewältigen. Eine Tramachse zwischen Bern und Ostermundigen ist die effizienteste, umweltfreundlichste und wirtschaftlichste Lösung.

Stimmen auch Sie am 4. März JA zum Tram!

 

Ein Kommentar zu “JA zum Tram Bern-Ostermundigen

  1. Sehr geehrte Frau Rytz

    Trams tun jeder Stadtverbindung gut, auch Ostermundigen. Sofern das Tram mehr Plätze bietet als der Bus oder öfter zwischen Ostermundigen und Bern verkehrt, ist dies bestimmt einen Gewinn für beide Seite auf Dauer. Hoffentlich ist nach dem Bau der Tramlinie und Ablösung der Buslinie Rüti nicht abgeschnitten. Wie kommt das Tram auf die bewohnte Rüti? Müssen diese Leute stets hinunter laufen, wenn sie aufs Tram in die Stadt wollen? Oder ist ein kleines Extra-Bähnli ab der Endstation künftig auf die Rüti geplant? Man muss auch an die solche Bewohner denken, die nicht mehr gut zu Fuss sind.

    Martin Fischer, Worb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.