Schutz statt Hetze

Die Anti-Asyl-Kampagne der SVP ist eine Kampagne gegen die Menschlichkeit. Flüchtlinge brauchen Hilfe und Schutz – nicht noch mehr Hetze.

Die SVP macht Stimmung gegen Flüchtlinge in der Schweiz, schürt Vorurteile gegen Asylsuchende, ruft zum Widerstand gegen dringend nötige Asylunterkünfte auf und instrumentalisiert so schutzbedürftige Menschen für die eigene Wahlkampagne.

Die Grünen reagieren mit einer Online-Kampagne auf diese Anti-Asyl Hetze. Auf der Website www.schutzstatthetze.ch widerlegen sie die Falschinformationen der Rechten, liefern Fakten zum Asylwesen in der Schweiz und bieten Möglichkeiten, sich für eine offene und menschliche Schweiz einzusetzen.

Das Asylgesetz wurde vor zwei Jahren im Parlament bereits deutlich verschärft. Das von den Grünen unterstützte Referendum blieb an der Urne erfolglos. Der einzige Grund für die SVP das Thema dennoch zu beackern sind die Wahlen. Das ist geschmacklos und menschenverachtend.

www.schutzstatthetze.ch

Ein Kommentar zu “Schutz statt Hetze

  1. Sehr geehrte Frau Rytz

    Gegen niemanden soll man Hetze anstiften und schon gar vor Unbekanntem Angst verbreiten. Die verantwortlichen Parteien sollen zuerst einmal vor ihrer eigenen Türe wischen, bevor sie auf andere Zeigen. Immerhin helfen die willigen Flüchtlinge zu einer arbeitsreicheren Zukunft und bezahlen Abgaben, wie jeder andere auch.

    Martin Fischer, Worb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.