«SVP und FDP handeln beim Klimaschutz verantwortungslos»

Regula Rytz im Interview mit watson anlässlich des Klima-Marsches am 8. Dezember, an dem in Bern rund 2000 Personen teilnahmen.

Hier zum Nachlesen

Ein Kommentar zu “«SVP und FDP handeln beim Klimaschutz verantwortungslos»

  1. Sehr geehrte Frau Rytz

    Die verantwortlichen Parteien und Regierungen betreffend der negativen Auswirkungen des Klimawandels sollten dringend einmal ihre Glaubhaftigkeit überdenken und mehr kompromissfähiger debattieren. Ist den Regierenden die Auswirkung des Klimas eigentlich bewusst? Sind die Verantwortlichen sich im Klaren, dass der Klimawandel nicht auf ihre Entscheidungen wartet und eventuell die Jugend per Feinstaub, Allergieverbreitungen, Austrocknungen, etc. gefährdet? Wird bewusst so politisiert, dass die Jugend alles ausbaden muss? Das muss aufhören und die Regierungen sollten erwachen. Alle vernachlässigten Verbesserungen können unmöglich die Jungen nachholen. Mehr auf die Zukunft zugehen und den jungen Interessierten „die Hand“ zu reichen (welche ernsthaft an positiven Veränderungen interessiert sind), würde bereits viel Vertrauen erwecken und dies brauchen die Jungen von heute. Mehr Vertrauen und vor allem Förderungen in ihre Vorhaben. Die Jungen wollen ernst genommen werden und auch in die Verantwortungen mit einbezogen werden. Von Schelte, Vorurteilen und Aussagen „andere können das besser“ hat die Jugend genug. Das dies noch nicht alle gemerkt haben, dass die Jugend mehr mitreden, mit planen und endlich ernst genommen werden will? Die Folgen vieler Auswirkungen betrifft die Jungen und die wollen etwas verändern.

    Martin Fischer, Worb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.