Regula Rytz fordert NDB-Chef zum Rücktritt auf

Eine Geschäftsprüfungsdelegation veröffentlicht einen Bericht über den Datendiebstahl  vom Frühling 2012, inkl. Mängelliste. Regula Rytz fordert als Reaktion darauf den Rücktritt vom Nachrichtendienst-Chef Markus Seiler.

Wer so viele Fehler in einem so sensiblen Bereich macht, kann nicht die richtige Person für diesen Job sein.

Sie will zudem in der Herbstsession bei Ueli Maurer nachhaken.

Tagesanzeiger vom 05.09.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.