Grüne planen Referendum gegen Freihandelsabkommen

Die Grünen haben sich am Samstag, 31. August 2019 in Rapperswil-Jona zu ihrer vierteljährlichen Delegiertenversammlung getroffen. Dort haben sie einstimmig das Referendum zum Mercosur-Abkommen beschlossen. Sie wollen es ergreifen, wenn es keinen neuen und verbindlichen Ansatz zum Schutz von Klima, Umwelt und Menschenrechten enthalten sollte. Zudem wurden die klimapolitischen Schwerpunkte für die nächste Legislatur festgelegt. […] » Weiterlesen

Diskussionen am Samstagsmarkt

Die drei Spitzenkandidierenden des Gewerkschaftsbundes (GKB), Corrado Pardini, Regula Rytz und Tamara Funiciello, fanden unkompliziert den Kontakt zur einheimischen Bevölkerung. Gespräche über Politik und Gesellschaft entstanden spontan und in lockerer Atmosphäre. Der ganze Bericht des Anzeigers D’Region hier zum Nachlesen » Weiterlesen

Mein grünes Tagebuch

Die Klimakrise ist im Alltag angekommen. Der diesjährige Juli war der heisseste Monat seit Messbeginn. Wir kennen die Folgen: Gluthitze in den europäischen Städten. Tödliche Waldbrände in Sibirien. Rekordeisschmelze in der Arktis. Unwetter in den Alpen, verbogene Bahngleise, ein bröckelndes Matterhorn: Nichts ist mehr, wie es war. » Weiterlesen

Rösti gegen Rytz – der grosse Klimastreit

Während im Amazonas-Gebiet der Regenwald brennt, schliesst Bundesrat Guy Parmelin (59) das Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten. Und SVP-Präsident Albert Rösti (52) und Grünen-Chefin Regula Rytz (57) streiten darüber, wie auf den Klimawandel zu reagieren ist. Das Blick-Duell zum Nachlesen » Weiterlesen

Schweizer Südamerika-Deal: Freihandel und Nachhaltigkeit, geht das überhaupt?

Von Dominic Wirth Der Bundesrat will ein Abkommen mit vier südamerikanischen Staaten. Die Debatte darüber dominiert die Nachhaltigkeitsfrage. Regula Rytz sagt dazu: Es reicht nicht, dass Diplomaten höflich über Nachhaltigkeits-Berichte reden. Was es braucht, sind Sanktionsmöglichkeiten – bis hin zur Sistierung von Freihandelsabkommen Der ganze Tagblatt-Artikel vom 27.08.2019 zum Nachlesen » Weiterlesen

Regula Rytz im Sonntalk

Mord in Frankfurt: Darf man Verbrechen politisch ausschlachten? — Klimajugend-Forderungen: Wirtschaft in die Pflicht nehmen und Finanzflüsse offenlegen? — Börsenäquivalenz: EU-Druck ins Leere? Mit: Regula Rytz (Grüne) Ruedi Noser (FDP) Thomas Hurter (SVP) Moderiert von Oliver Steffen Der Sonntalk vom 4. August 2019 zum Nachschauen » Weiterlesen

«Die Geschichte der Schweiz ist kein Ruhekissen»

Die Nationalrätin Regula Rytz widmete sich anlässlich ihrer 1.-August-Rede einem Kernthema ihrer Partei, welche sie präsidiert: dem Klima. Sie sprach von der Wichtigkeit, den kommenden Generationen eine Zukunft zu sichern und auf Schweizer Tugenden zu zählen. Zum ganzen Artikel der Limmattaler Zeitung » Weiterlesen

«Ich war nie Sklavin von Verkehrsprognosen»

Wie viel Verkehr ertragen wir? Diese Frage müsse die künftige Verkehrsplanung leiten, sagt Grünen-Präsidentin Regula Rytz. Die Klimadebatte bringt auch Bewegung in die Schweizer Verkehrsplanung. Das Rezept «Mehr prognostizierte Nachfrage, mehr Strassen» funktioniert nicht mehr, weder in Bern, Biel noch anderswo. Diese Position vertritt Regula Rytz im Gespräch mit Infosperber-Mitarbeiterin Gabriela Neuhaus und fordert «Intelligenz […] » Weiterlesen